MUSTERBAU

Präzision in Bestzeit

In unserem Musterbau bilden wir das gesamte Spektrum der additiven Druckverfahren ab. In Kombination mit dem Vakuumguss und dem PA-Guss können wir unseren Kunden höchst belastbare Prototypen schnell und präzise zur Verfügung stellen.  

33 Jahre Expertise

Belastbare Prototypen für Ihre Vorhaben

Vielfalt

Vereinigung von Rapid Prototyping und Modellbau

Für jede Branche

Von A wie Automotive bis Z wie Zahnmedizin

Gut beraten

Mit unseren Experten schnell ans Ziel

Höchster Datenschutz

Ihre Daten sind bei uns in sicheren Händen

33 Jahre Expertise

Belastbare Prototypen für Ihre Vorhaben

Vielfalt

Vereinigung von Rapid Prototyping und Modellbau

Für jede Branche

Von A wie Automotive bis Z wie Zahnmedizin

Gut beraten

Mit unseren Experten schnell ans Ziel

Höchster Datenschutz

Ihre Daten sind bei uns in sicheren Händen

Unsere Leistungen im Musterbau 

EIN GROSSES PLUS IM PROTOTYPENBAU: DIE ADDITIVE FERTIGUNG.

Der Musterbau mit diversen 3D-Druckverfahren bietet eine effiziente und flexible Methode zur Erstellung von Prototypen. Er ermöglicht eine schnellere Validierung des Designs, eine Anpassung an spezifische Anforderungen und Funktionalitätstests.

SELEKTIVES LASERSINTERN (SLS)

Die Paradedisziplin im 3D-Druck.

Selektives Lasersintern ist ein generatives Schichtbauverfahren und bietet Ihnen die Möglichkeit, sofort einsatz- und funktionsfähige Prototypen aus Kunststoff zu erhalten. Ressourcenschonend und hocheffizient liefert das Verfahren Prototypen in Bestzeit. 

SLS-Teile beim Auspacken aus dem Bauraum.

METALLLASERSINTERN (MLS) 

Ihre Ideen in filigranen Strukturen aus Metall.

Das Metalllasersintern ist ein spezielles Rapid Prototyping Verfahren, welches zur Herstellung von Metallteilen verwendet wird. Dieses Verfahren besticht durch seine Flexibilität, auch die komplexesten Geometrien hochgradig ressourcenschonend herzustellen. Auf Grund ihrer guten Belastbarkeit eignen sich Metalllasersinterteile gut für den Einsatz als Funktionsprototypen.

Filigrane Strukturen aus Edelstahl und Kupfer.

FUSED DEPOSITION MODELING (FDM)

Serienmaterial gedruckt, stabil und belastbar.

Das Fused Deposition Modeling ermöglicht eine hohe Präzision bei komplexen Geometrien und feinen Details. Das Verfahren eignet sich für niedrig schmelzende Werkstoffe mit geringer Wärmeleitfähigkeit. Es ist kostengünstig und ermöglicht schnelle Iteration und Anpassung von Prototypen.

Ausschnitt einer Kopfstütze, welche im FDM-Verfahren gefertigt wurde.

STEREOLITHOGRAPHIE (SLA, DLP)

Hohe Präzision bei der Herstellung komplexer Bauteile.

Stereolithografie ist ein hochpräzises 3D-Druckverfahren, das auf der Photopolymerisation basiert. Es wird häufig für die Herstellung von detaillierten Prototypen, funktionellen Bauteilen und hochwertigen Endprodukten eingesetzt. Der SLA-Druck ermöglicht eine außergewöhnliche Detailgenauigkeit und glatte Oberflächenfinishs. Perfekt um Drucke mit Hohlräumen oder komplexen Geometrien wiederzugeben. 

Fertiges SLA-Bauteil mit Stützstruktur.

VAKUUMGUSS (PU)

Duplizierungsverfahren in Bestform.

Der Vakuumguss ist ein Duplizierungsverfahren, das es ermöglicht hochwertige Polyurethanteile (PU-Teile) in kürzester Zeit mit besonderer Präzision herzustellen. Um allen noch so individuellen Kundenanforderungen gerecht zu werden, bieten wir eine breite Auswahl an Polyurethanen.  

Reflektor-Optiken im Vakuumguss hergestellt.

POLYAMIDGUSS (PA)

Hochleistungskomponenten mit beeindruckenden Eigenschaften.

Der Polyamidguss ist ein innovatives Fertigungsverfahren, das mit einer Vielzahl an Polyamidmaterialien durchgeführt werden kann, die besondere Eigenschaften wie Festigkeit, Flexibilität, Hitzebeständigkeit und Chemikalienbeständigkeit aufweisen. Die gegossenen Polyamidteile weisen eine glatte Oberfläche und eine hohe Detailgenauigkeit auf. Nacharbeiten wie Polieren oder Lackieren sind in der Regel nicht erforderlich.

Lüfterrad im Polyamidguss hergestellt.

Unsere Case Studies

MODELLTECHNIK IM EINSATZ

Automotive

Karosse mit Klasse: Für das elektrische und kultige Leichtfahrzeug Evetta stellten wir das Urmodell der Karosse im Maßstab 1:1 her - perfekt gefräst, mit feinster Oberflächenbearbeitung. Erfahren Sie wie.

Industrie

Die Steckdose für den Wald: Für die Firma Stihl entwickelten wir den Prototypen einer Art Powerbank, die von Wald- und Forstarbeitern auf Herz und Nieren getestet wurde. Ein im wahrsten Sinne des Wortes spannendes Projekt.

Luft- & Raumfahrt

"Jena, wir haben kein Problem": Jena-Optronik beauftragte MODELLTECHNIK mit einem 1:1 Modell des Gateway Docking Ports, welches für Sensortests bei Raumfahrtanwendungen benötigt wird.

Design

Zeitlos und würdevoll: Zusammen mit Samosa und unserer Expertise im 3D-Druck erstellt MODELLTECHNIK ästhetische Muster- und Designvorlagen für eine individuelle Gestaltung von Graburnen.

Kontaktieren sie uns

Egal, ob technische, kaufmännische oder fachliche Belange - wir sind für Sie da.

Jetzt Anfrage starten
„Spot-on Lieferung unter extremem Zeitdruck [...] Perfekter geht's nicht.“
Herr Sven OldachSenior Design Manager Technical Design | Industrial Design